Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürkleVeranstaltungen

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Vortrag

10. September 2018, 19:00 Uhr

von Dr. Reinhard Ermen

"Zeichnen zur Zeit. Anmerkungen zu einem Projekt"

Eintritt frei!

Der Kunstraum ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

 

Das Interesse an der Zeichnung ist seit 10 Jahren wieder sehr groß. Das liegt möglicherweise an der Tatsache, dass hier ein durchaus stilles Medium (Ausnahmen bestätigen die Regel) im Windschatten der großen, lauten Aufgeregtheit des Marktes seine unverbrauchten Möglichkeiten entfaltet. Ohnehin sind eine naturgegebene Offenheit sowie die Fähigkeit abzubilden und zu entwerfen selbstverständliche Tugenden der Zeichenkunst, deren Essenz die Linie ist. Dem anhaltenden Interesse an dem Medium widmet sich das Projekt „Zeichnen Zur Zeit“, das im Kunstforum International erscheint. Nach einem Themenband im April 2009 wurde ZZZ als Dokumentation fortgesetzt. In jeder Folge kommen jeweils 10 höchst unterschiedliche (aktuelle) Positionen aufs Tapet; die letzte erschien im Mai dieses Jahres, eine allerletzte, die  Nummer 10, kommt dort im Frühjahr 2019 heraus.

 

Reinhard Ermen, der für „Zeichnen Zur Zeit“ verantwortlich zeichnet, wird in seinem Vortrag das Projekt vorstellen. Automatisch stellen sich dabei Fragen nach der Zeichnung, wie sie sich beispielsweise im Vollzug ihrer Mittel selbst thematisiert, bzw. wie sie in einem medialen Grundlagendiskurs zum Sprechen gebracht werden kann. Das schließt einen Ausflug zu Adam und Eva mit ein, anders gesagt: Was ist überhaupt eine Zeichnung? Wichtiger als die theoretischen Überlegungen sind indessen die gelebten Erfahrungen auf der Suche nach den Künstlerinnen und Künstlern im Rahmen des Projekts. Außerdem ist ein Exkurs in den Grenzbereich zwischen Klang und Kunst zur graphischen Notation vorgesehen, ohne die Teile der Neuen Musik des 20. Jahrhunderts fast undenkbar sind.

 

Reinhard Ermen (*1954) lebt in Stuttgart als freier Kunstkritiker und arbeitet in Baden-Baden beim Kulturprogramm SWR2 als Redakteur für den Bereich Sinfonie, Oper & Chormusik. Er ist ständiger Mitarbeiter beim Kunstforum International. Zahlreiche Radiobeiträge zur Musik und zur Bildenden Kunst, außerdem Katalog- und Zeitschriftenbeiträge. Letzte Buchveröffentlichung: Joseph Beuys (rororo monographie), Reinbek 2007. Aktuelles Kunstprojekt: Zeichnen zur Zeit im Kunstforum, wo im April 2018 auch die 9. Folge dieser Dokumentation erschienen ist.