Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürkleRichard Long

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Richard Long

Richard Longs Formenrepertoire ist sehr einfach, denn der Brite beschränkte sich bei seinen Arbeiten mit natürlichen Materialien, wie Stein und Holz, schon früh auf zwei Formen: Den Kreis als Symbol für das Endlose der Natur und die Linie, die auf den Weg und die Dauer der Wanderschaften des Land Art-Künstlers in allen Teilen der Welt anspielt. Während er im Laufe solcher Wanderungen temporäre Stein- oder Holzskulpturen erschafft, die häufig nach der fotografischen Dokumentation wieder entfernt oder der natürlichen Verwitterung überlassen werden, sind seine Skulpturen im Ausstellungsraum  dauerhaft installiert: „In der Natur gibt es Millionen von Steinen, und wenn ich eine Skulptur schaffe, tue ich nichts anderes, als einige dieser Steine aufzuheben, sie in einem Kreis an­zuordnen und diesen Kreis Ihnen zu zeigen. Es geht also nicht nur darum, den richtigen Platz zu finden, sondern man kann auch – hoffentlich richtig – Dinge zusammenfügen und sagen: das ist es, woraus die Welt besteht. Das ist ein Mikrokosmos, eine Welt im Kleinen. Dies ist eine Möglichkeit der Weltsicht. Dies ist mein Standpunkt.“

1945 in Bristol (GB) geboren, lebt und arbeitet auch dort.