Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürkleReto Boller

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Reto Boller

Vor dem Hintergrund des hier immer wieder skizzierten Diskurses über das Bild, sind die Arbeiten des Schweizer Künstlers Reto Boller weder eindeutig der Gattung Malerei noch der der Skulptur zuzuschreiben und bewegen sich als solches zwischen Fläche und Raum, zwischen Bild und Objekt. Dabei unterläuft er nicht einfach nur Wertigkeiten, die aus der traditionellen Malerei abzuleiten wären, sondern führt die Möglichkeiten einer autonomen Bildstruktur vor. Bereits in der Verwendung ungewöhnlicher Materialien, wie z.B. Teile eines benutzten Noppen-Fußbodens oder zufällig vorgefundener Isolationsplatten spiegelt sich die grundsätzlich von Boller gestellte Frage nach Formen der Materialisierung einer jeden bildnerischen Erscheinung. Das Ziel des künstlerischen Schaffens von Reto Boller ist danach nicht die grundsätzliche Infragestellung von traditionellen Gattungsgrenzen. Diese ist allein eine – wenn auch grundlegende – Voraussetzung für die im Werk von Reto Boller zentrale Frage nach den Möglichkeiten des Bildes. Was ist ein Bild und was kann es leisten, wenn es weder direkt auf die Welt der Dinge verweist, noch eine Welt zeigt, die – im Gegensatz zur sinnlichen Wahrnehmung – allein geistig erfahrbar ist.

1966 in Zürich (CH) geboren, lebt und arbeitet ebenfalls dort.