Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürklePeter Tollens

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Peter Tollens

Die Malerei von Peter Tollens bildet im herkömmlichen Sinne nichts ab, sondern bietet dem Betrachter Antworten auf die Frage <Was ist das – Farbe?> an. Ob bei seinen Arbeiten auf Leinwand, Holzträgern oder auf Karton: Es sind mehr Farbreliefs denn -flächen aus unterschiedlichen, über einander liegenden Malschichten. Und auch hier variiert die Konsistenz der grundsätzlich von ihm selbst angemischten Öl- und Eitempera-Farben aufgrund von verschiedenen Zusätzen, die zu einer individuellen Stofflichkeit der jeweiligen Farben führen. Dabei wird nichts verheimlicht: Selbst der Farbauftrag, d.h. Länge und Breite des einzelnen Strichs sind mehr als offensichtlich. Dabei geht es Tollens aber nicht um die Herstellung einer Struktur, sondern vielmehr um die Entstehung von Textur, d.h. einer räumlichen Anordnung von Farbflächen in unterschiedlichen Schichten, die so ihre ästhetische Wirkung entfalten. Die Sichtbarkeit des Bildes ist daher nicht nur auf der praktisch-formalen Ebene mit seiner Herstellung verbunden. Die Wahrnehmbarkeit des Entstehungsprozesses ist darüber hinaus notwendiger Teil des Prozesses, der zur Wahrnehmung des Bildes überhaupt führt.

1954 in Kleve geboren, lebt und arbeitet in Köln.