Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürkleAusstellung

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Plus de lumière

24. Oktober 2010 – 20. März 2011

© für die abgebildeten Werke liegt bei den Künstlerinnen und Künstlern. Für Claude Lévêque, François Morellet, Paul Schwer bei VG Bild-Kunst, Bonn 2014. Für Dan Flavin bei Estate of Dan Flavin / VG Bild-Kunst, Bonn 2014.

Im Rahmen der Ausstellung “ PLUS DE LUMIÈRE“ zeigte der Kunstraum Alexander Bürkle Lichtkunst der vergangenen 50 Jahre und holte dafür international renommierte KünstlerInnen nach Freiburg. Neben Arbeiten von Pionieren der Lichtkunst wurden auch Werke neuerer Vertreter dieser Gattung ausgestellt. Präsentiert wurden Werke von Olafur Eliasson, Dan Flavin, Christian Herdeg , Brigitte Kowanz, Claude Lévêque, Mathieu Mercier, François Morellet, Maurizio Nannucci, Paul Schwer, Keith Sonnier, James Turrell und Michel Verjux.

weiterlesen

Die Ausstellung umfasste ein breites Spektrum der klassischen und neueren Lichtkunst von Licht-Skulpturen über Lichtmalerei bis hin zu raumgreifenden Lichtinstallationen und zeichnete den Einsatz von elektrischem Licht in der bildenden Kunst nach, der seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf vielfältige Art und Weise erfolgt. Dabei reichen die verarbeiteten Leuchtmittel von handelsüblichen Leuchtstoffröhren bis hin zu aufwendigen, innovativen LED-Verfahren. In ihrer Vielfalt demonstrierten die Exponate, wie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das elektrische Licht verstärkt auf das Interesse zahlreicher europäischer Künstlergruppen stieß, die es als Material für ihre Arbeiten entdeckten und es parallel zur technischen Entwicklung verwendeten. Auf diese Weise repräsentiert die Lichtkunst immer auch den Fortschritt der Lichttechnik und in diesem Sinne die Geschichte eines Materials, das in seiner Qualität und Beschaffenheit den Wandel der Zeit und den technischen Fortschritt widerspiegelt.

 

Publikation zur Ausstellung hier bestellen.

© für die abgebildeten Werke liegt bei den Künstlerinnen und Künstlern. Für Claude Lévêque, François Morellet, Paul Schwer bei VG Bild-Kunst, Bonn 2014. Für Dan Flavin bei Estate of Dan Flavin / VG Bild-Kunst, Bonn 2014.