Zur Startseite

Kunstraum Alexander BürkleAusstellung

Adresse

Robert-Bunsen-Straße 5
79108 Freiburg

Di–Fr 11–17 Uhr 
So+Feiertags 11–17 Uhr

Eintritt frei

Marcia Hafif - Pale Paintings 2007-2009

25. Oktober 2009 – 28. Februar 2010

© für die abgebildeten Werke liegt bei der Künstlerin. Für James W. Reineking bei VG Bild-Kunst, Bonn 2014.

Die amerikanische Malerin Marcia Hafif, die bereits seit vielen Jahren prominent in der Sammlung der Ege Kunst- und Kulturstiftung vertreten ist, feierte im Jahr 2009 ihren 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmete der Kunstraum Alexander Bürkle in Freiburg, als einzige Kunstinstitution in Europa, dieser bedeutenden Künstlerin der Gegenwart eine Einzelausstellung, bei der ausschließlich Arbeiten – sowohl Gemälde als auch Zeichnungen – der vergangenen drei Jahre zu sehen waren. 

weiterlesen

Marcia Hafif gilt als eine der Initiatorinnen der so genannten Radikalen Malerei, einer transatlantischen Richtung, die sich ganz auf das der Malerei eigene Mittel, die Farbe, konzentriert. Ohne bestimmte Motive darstellen zu wollen, entstehen von Hafif seit Anfang der 1970er Jahre in einem bis heute anhaltenden künstlerischen Projekt, dem „Inventory“, zahlreiche Gemälde, in denen das verwendete Material (Farbe und Farbträger) nur auf sich selbst verweist. Im Rahmen der Ausstellung im Kunstraum Alexander Bürkle wurde das jüngste Kapitel dieses Inventars gezeigt: In sieben zum Teil umfangreichen Werkserien der in den letzten Jahren entstandenen „Pale Paintings“ ist das analytische Vorgehen der Künstlerin exemplarisch nachzuvollziehen. Vor dem Hintergrund, daß der Akt des Malens von Hafif immer als Prozess verstanden wird, entsprechen auch bei diesen Arbeiten Auswahl des Bildträgers, Farbmaterials oder auch des Pinsels dem von ihr formulierten Konzept, innerhalb dessen eine Auseinandersetzung mit dem Medium an sich stattfindet. Motivation und gleichermaßen Ziel ihrer künstlerischen Arbeit ist die Idee, Malerei, von ihren Grundbedingungen ausgehend, neu zu definieren.

Zur Künstlerseite von Marcia Hafif

© für die abgebildeten Werke liegt bei der Künstlerin. Für James W. Reineking bei VG Bild-Kunst, Bonn 2014.